Alpenradieschen

Kleiner Treffpunkt für Rohkostinteressierte aus Österreich
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Klimawandel vs Klimaschwindel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
pili
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Klimawandel vs Klimaschwindel   Do Jan 28, 2010 10:36 pm

Hallo ihr Lieben,

ich bin ein Mensch der Generation, die, als wir aufwuchsen, gar nicht mehr am Klimawandel gezweifelt haben. Bzw daran, dass CO2-Emissionen daran schuld sind.
Aber ist das wirklich so?
Im Netz findet man ja auch viele Gegenstimmen - auch von vielen Forschern ...
Hab grade eben eine Doku geguckt:
http://video.google.com/videoplay?docid=-284191183500847565#

Was denkt ihr über dieses Thema?

(davon abgesehen, dass, auch wenn wir als Menschen auf den Klimawandel keinen so großen Einfluss haben, wir unsere Erde doch nachhaltig zerstören. Man sehe allein schon, wie wir unsere gesamte Umwelt verschmutzen etc ... also zu tun gäbe es auch genug, wenn es keinen Klimawandel gibt/gäbe ... der Schwerpunkt müsste halt teilweise etwas wo anders gesetzt werden ...)

Ich bin gespannt, wie ihr das Thema seht!

lg
pili
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
payoli
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 23.01.10
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Klimawandel vs Klimaschwindel   Sa Jan 30, 2010 1:49 pm

Hi pili!
Also ich krieg bei soetwas fast Kopfweh! Ist mir alles zu theoretisch und wissenschaftlich. Ich geh je älter ich werd und je mehr ich weiß eher Richtung 'kindlich einfach denken'.
Mir ist das Klima ziemlich schnurz, denn ich kann's eh nicht ändern.
An meinem Verhalten könnt ich nicht mehr allzuviel verbessern und bei anderen akzeptiere ich, wie sie sind. Mehr als die Weitergabe von dem was ich weiß und kann, anzubieten, will ich nicht. Das anzunehmen oder abzulehnen ist jedem sein Ding.
Bussi
Willi

PS: Zudem fällt soetwas bei mir unter das Thema Gedanken- Hygiene.
Das sind so Zeiträuber- Themen mit denen die Medien uns füttern um uns vom 'wirklichen Leben' abzuhalten bzw. von den wirklich wichtigen Themen abzulenken. Man sollte m. E. da schon aufpassen, sich nicht allzusehr 'reinziehen' zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://members.yline.com/~naturpur
pili
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: Klimawandel vs Klimaschwindel   So Jan 31, 2010 9:26 pm

Hi Willi,

wie recht du hast!! =D
Ich finds super, dass du so viel Gedankenhygiene wirklich durchziehst ... ich gehör ja leider zu den Menschen, die sich über solche Sachen dann den Kopf zerbrechen ... ist aber auch wirklich nicht gesund ^^"
Im Moment zerbrech ich mir ja den Kopf darüber, ob ich zB überhaupt nen Führerschein machen soll ... also iwie wärs ja schon praktisch ... aber ob ich mir jemals ein Auto kaufen werd is fraglich, und wenn ich so irgendwo hinfahr dann meist eh mitm Zug oder dem Bus ... Autofahren ist halt sauteuer und für die Umwelt auch nich der Hit ... *grübel*
(und ja ich gebs zu - ich hab Bammel vorm Autofahren ... und ich mag das Gefühl nicht, mich zwar passiv zu bewegen, aber trotzdem aktiv am Verkehr teilzunehmen oO")

lg
pili
*denk* *denk* *denk*
und aus
(da freute sich das Früchtchen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
payoli
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 23.01.10
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Klimawandel vs Klimaschwindel   Mo Feb 01, 2010 1:43 am

Hallo Pili!
pili schrieb:
Ich finds super, dass du so viel Gedankenhygiene wirklich durchziehst ...
Ups! Beim Auto- Thema hast mich jetzt aber erwischt! Wink
Ich hatte jetzt über ein Jahr keines und war anfangs ganz begeistert davon, weil man da so nett plaudern kann im Zug, nicht Parkplatz suchen muss, etc.
Jetzt bin ich aber schon sehr knapp dran mir wieder eines zu kaufen Sad
Liebe Grüße
Willi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://members.yline.com/~naturpur
pili
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: Klimawandel vs Klimaschwindel   Mo Feb 01, 2010 3:19 pm

Naja ein Auto hat ja auch sehr viele Vorteile .... schließlich ist in vielen Gegenden der öffentliche Verkehr nicht wirklich ausgebaut. Hätte meine Schwester keinen Führerschein, hätten wir schon bei einigen Notfällen mit meinen Tieren nicht zum Tierarzt fahren können, bzw nur mit extrem viel Zeitaufwand.
Grad deshalb, weil es eben praktisch ist, wenn man nicht grade in einer Stadt wohnt, überleg ich ja auch grade, den Führerschein zu machen. Es ist halt wirklich - in unserer Welt - schwierig, komplett ohne Auto ... *grübel*
Also insofern kann ich das schon sehr gut verstehen, dass du dran denkst, dir wieder eins zu kaufen.

lg
pili
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Klimawandel vs Klimaschwindel   Heute um 3:45 pm

Nach oben Nach unten
 
Klimawandel vs Klimaschwindel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Klimawandel in Israel?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alpenradieschen :: Rohkost und RohköstlerInnen :: Gequassel-
Gehe zu: