Alpenradieschen

Kleiner Treffpunkt für Rohkostinteressierte aus Österreich
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 pili & Co. werden roh

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: pili & Co. werden roh   So Jan 31, 2010 9:41 pm

Sodala *an Pekannussknabber*.
Um meinem gequälten Freund die Motivationsarbeit etwas zu erleichtern hier der Weg von 5 (oder 6?) Wesen zur Rohkost.
=D

Wer versucht aller, hier in diesem Thread sein hoffentlich roh-werden zu dokumentieren?

Also erst mal die Pili. Nuss als auch Frucht (und Baum). Kurzum: Moni.
(was ich alles für tolle Gebrechen hab hab ich schon mal irgendwo aufgezählt ... naja ich zähl noch mal auf: Allergien, Asthma, Neurodermitis, chronischer Schnupfen, chronische Nasennebenhöhlenentzündung, etwas Depri, etwas zuviel auf den Rippen (sagte ich etwas?)

Dann:
Meine beiden Katzen - bisher mit industriellem Fertigfutter und Selbstgekochtem ernährt. (Der Kater Romeo: Zahnstein ... die Katze Alana: Übergewicht.)

Zu guter Letzt:
Meine beiden Frettchen, Sati und Chaja.
Chaja: pumperlgsund. Und lieeeebt rohes Fleisch mjam mjam.
Sati: ständige zuwenigesserin, sehr mäkelig, liebt ihr Trockenfutter und sonst nüx >.<'

Am Rande erwähnt:
Mein Freund. Ein Omni. Auf dem Weg zu einem höheren Rohkostanteil.

Hmmm ... achja natürlich werden ich und meine Raubtierchens verschiedene Arten der Rohkost durchführen. *grins*
Meinereiner auf Basis von Obst, Gemüse und Wildkräutern, plus Nüsse und Samen (Die aber in Maßen, mag mein Magen nich sooo ganz oO') Ja ... im Moment Rohkostanteil schwankend, gestern 100%, heute 95% (aaah die zwei Kekse >.<')

Und meine Raubtierchens:
Fleischiiiii >.<' *yuck* ... (alles von Rind, Huhn, Pute, Truthahn, Maus, Lamm, Fisch ... ) öh ja und Gemüse auch noch ... und Getreideflocken (die sind nich roh, mal nach Alternativen gucken ... ) und Öl (im Moment nur "kaltgepresstes", kein "natives", also auch nich 100% roh)

Ja, ich werd versuchen, hier mal des öfteren ein Statement unseres Vorankommens abgeben ... oder was wir so futtern .. und wie´s uns geht ... =)
Und ihr seid herzlich eingeladen, mitzuschreiben, zu fragen, anzuregen, etc ...

PS: Fotos meiner Räuber folgen noch mal =)

LG
pili

(und der Name vom Thread reimt sich ... tolliglich xDD What a Face )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   So Jan 31, 2010 11:03 pm

So, hier mal die Räuber:

Die Fretts beim Schlafen:


Die Katzen (grau getigert: Alana, Halblanghaar: Romeo):


Und ich und mein Freund (beim Pekannuss futtern):


lg
pili
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mo Feb 01, 2010 5:09 pm

Genial!

Das wird ja extrem spannend, euch beim "roh werden" zu begleiten!
Ich bin für regelmäßiges Fazit aller Teilnehmer, also so wie du jetzt alle "Wehwehchen" aufgezählt hast, nochmal ein Zwischenstand jedes Monat oder so. Ich bin sicher, das ist uuuuur motivierend zum Lesen! sunny

Fotos sind natürlich auch genial, deine Tierchens sind ja sowieso absolut flauschig, und bei dem Bild von deinem Freund und dir bekomm ich sofort Riesenlust auf Sommer! Haaahhh.. *träum*

Wie viel Rohkostanteil isst du im Moment?
Und wie hast du deinen Freund zum mitmachen bewogen?! (Brauche Tipps für meinen! Hihi!)

Lg,
Barfuß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mo Feb 01, 2010 11:23 pm

Fortschritte (gesundheitlich etc) werde ich natürlich - falls vorhanden - dokumentieren =)

Heute gings ja leider wieder bergab - darüber unten mehr. Der Tag hat so schön begonnen, mit viel Wasser und zwei Äpfeln am Vormittag und dann habe ich mir zu Mittag eine leckere wirklich reife Papaya besorgt und wollte am Abend einen schönen Salat mit Paprika und Mungobohnenkeimlingen futtern ... und dann sowas >.< (also und dann kommt Kochkost dazwischen *seufz*)

Barfuß schrieb:

Wie viel Rohkostanteil isst du im Moment?
Und wie hast du deinen Freund zum mitmachen bewogen?! (Brauche Tipps für meinen! Hihi!)

Also die letzten zwei Tage zwischen 95 und 100 Prozent. Heute ist es wieder mal total eingerissen >.<' und ich liege bei 60%
Neutral (*grml* hormonell bedingtes Futtern *g*)

Meinen Freund wollte ich irgendwie nie zum mitmachen animieren ... also nie absichtlich ^^ ... aber er stand es sich immer schon auf Obst und Nüsse, da war es nicht verwunderlich dass er auch von selber anfängt, immer mal wieder mit zu machen. Nur mit Wildkräutern hat er es glaub ich derweil noch nicht so ganz. (ausser Vogelmiere und ein paar andere Sachen) Ja er is schon brav Wink
Hm also ich denke, am effektivsten ist, einfach als gutes Beispiel für deinen Freund zu fungieren, und wenn er es dann auch für sich entdeckt, dann ist es ja toll, und wenn nicht, dann ist es halt (noch) nix für ihn. Zwingen oder überreden geht ja leider schlecht.
Tipp von meinem Freund: Such nach Rohen Speisen die ihm schmecken und animiere ihn zum mit essen (zB Obstsalat [Apfel, Banane, Kiwi, Mango, Orange/Mandarinen, Ananas oder so], Algenrollen, Wildsalate, Nusssalate) naja anderer Seits könntest du anfangen seine Speisen mit Rohen Futter zu garnieren und den Anteil größer werden lassen (Wildkräuter zum würzen oder Mini Obstsalat als Nachspeise oder verdaungstechnisch optimaler lieber als Vorspeise ...)

-> er wollte Nüsse statt Nusssalate schreiben, das weiß er nur noch nicht. böser Freund *schimpf*
(und er steht auf Salat Suspect )

Anmerkung von Freund: Lüge, Betrug und Hochverrat '>_>

Okay, wie auch immer. Wenn er gerne mit Essen rumpatzt (Kindern macht das meist mehr Spaß, mir aber immer noch hihi) dann gemeinsames schlabbrige Kakhi schlabbern oder so ... einfach schaun dass roh Spaß zu machen beginnt Very Happy

Nächste Anmerkung von Freund: Mit Stäbchen geht das prima *aus Erfahrung sprich*



lg
pili - die wg ihres heutigen geringen Rohkostanteils nicht weiß, was sie jetzt noch mit den eigentlich fertig gekeimten Mungobohnen tun soll Neutral

Und die ihren Freund - Cabi - zwingt, sich im Forum anzumelden und selber zu posten, statt meine Posts vollzuspammen >.<
Letzte Anmerkung von Freund in diesem Post: hättest sie gerne >.<"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mi Feb 03, 2010 3:49 pm

Hey ihr zwei!

Ihr seid ja ein süßes Paar - seid ihr schon lange zusammen? Was sich liebt, das neckt sich eben.. mein armer Freund kann ein Lied davon singen. cherry

Nö, es ist mir eh kein Anliegen, ihn da zu irgendwas zu überreden. Reiner Selbstschutz, wenn er sich Pizza bestellt werd ich nämlich auch immer schwach. Aber, aber: mein Freund ist grade dabei, Vegetarier zu werden! pig DAS find ich mal großartig!

Schönen Tag noch!

PS: Was ist aus den Mungobohnen geworden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   So Feb 07, 2010 1:26 pm

So, nachdem ich mich mal urlang nimmer gemeldet hab ... >.<'

Ich und mein Freund sind jetzt seit ..*schnellnachrechen* ... 19 Monaten zusammen. Wink

Find ich toll dass dein Freund Vegetarier werden will Very Happy

Die Mungobohnen hab ich dann am nächsten Tag gefuttert ... =)

Ja, mit meinem Roh-sein schauts sehr dürftig aus - jedesmal wenn ich ein Stimmungstief falle, sehe ich in vielem keinen Sinn, so auch nicht in der Rohkost.

Naja, also heute mach ich mal nen Fasttag, es gibt Wasser, Wasser mit Zitronensaft *mjam* und Wasser mit bitteren Kräuterextrakten (meine Medizin für die Leber ... *mjam*). (achja und MMS wg Nasennebenhöhlenentzündung) Morgen eventuell auch noch, übermorgen vielleicht auch noch ... und dann mal gucken - werde wahrscheinlich mit überwiegend Obst fortfahren, Gemüse macht einfach keinen Spaß im Winter ... >.<' und die Wildkräuter versinken bei uns unter einer ganz dicken Schneedecke =( *vermiss*
Ach wenn doch nur Sommer sein könnte Neutral
Das gute am Fasten - ich hab ne gute Beschäftigung und komm nich zum Frustessen. (weil ich alleine bin -> Freund ist wieder mal für 2 Wochen heim nach Wien)

Aber naja ... Sommer wird auch noch kommen.

lg
pili
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Di Feb 09, 2010 9:02 pm

So, weiter gehhts. flower

Am Sonntag hab ich mit Wasser und Zitronensaft gefastet, am Montag das selbe und dann am Abend 2 Äpfel gegessen, und heute den Vormittag bei Wasser und Zitronensaft verbracht, zu Mittag zwei Äpfel gegessen und jetzt am Abend nochmal 2 Birnen gegessen.
Naja, der Hunger auf Wildkräuter wächst beständig, aber das Wetter macht meiner Kräutersuche nen Strich durch die Rechnung -> viel zu kalt >.<''
Naja, also inzwischen wacht auch mein Stoffwechsel endlcih wieder etwas auf und ich fühl mich jetzt schon wohler als mit Kochkost. Auch wenns derweil sehr Obstorientiert ist, aber so machts halt fürn Anfang mehr Spaß.

Ja und mein braver Freund hat seinen Vormittag auch roh verbracht. Dann aber nimmer. Kann ihn ja auch leider nicht motivieren wenn er nich da ist.

Und meine Katzis und Frettis leben roh glücklich vor sich hin. Ausser wenn ich morgens vor der Schule spät dran bin und keine Zeit zum Fleisch schnibbeln hab, gibts ab und an dann doch mal ne Hand hochwertiges getreidefreies Trockenfutter ... >.<'

lg
pili
die endlich Fortschritte macht
Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mi Feb 10, 2010 2:15 pm

Hi!

Gratuliere zu den durchgehaltenen (Fast-)Tagen! Ganz schön tapfer, so über mehrere Tage! Sowas fällt mir immer schwer, irgendwie hänge ich am "beißen". Wenn ich nur trinke habe ich die panischten Entzugserscheinungen, wenns länger als einen Tag dauert. ^^

Aber mir hilft so ein völliges runterkommen immer sehr, wieder den Einstieg zu finden. Weil hey, dann darf ich nachher wieder Obst und Gemüse und Nüsse und dies und das essen, und es kommt mit total toll vor. Während wenn ich direkt von Kochkost umsteige, kommts mir wie ein Verzicht vor.

Alles Ansichtssache!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mi Feb 10, 2010 5:39 pm

Ja, mir fällts auch immer viiieeel einfacher, vernünftig von Rohkost zu leben, wenn ich davor ne Zeit lang gefastet habe.

Ich konnte mir auch als Omni nie vorstellen, vegan zu leben. Jetzt kommt mir gekochte vegane Kost soooo einfach vor im Gegensatz zur Rohkost.

Ja, heute am Vormittag wieder Wasser + Zitronensaft (wah ich werd süchtig nach dem Zeug ^^") und bis jetzt 4 Äpfel. *mjam* Jetzt mal nix mehr, mag ja nen leeren Magen haben fürs Yoga. Und danach gibts noch ne halbe Ananas oder so. *freu* Die hab ich so richtig richtig lang gelagert jetzt, ich glaub der Strunk fängt aussen sogar schon leicht eklig zu werden an *hihi* aber dann is sie schön süüüüß ^.^

Ja und ich war brav - hab auch schon ne viertel Stunde Joggen hinter mir ... Smile dachte, das könnte nur gesund sein, um meinen Kreislauf endlich aufzuwecken damit der mal mit Entgiften anfängt ... (ja er schläft iwie doch noch sehr *gähn*)


Achja und ich hab bemerkt - ich esse wenn ich nervös bin Suspect
aus .. böse moni ... >.<''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Do Feb 18, 2010 12:41 pm

Ja, nach Samstag und Sonntag mit teilweise gekochtem Essen *pöse* bin ich seit Montag abend wieder brav roh unterwegs.

Was ich so gefuttert hab könnt ihr ja im "was habt ihr heute gegessen - Thread" nachlesen Wink

lg
pili - die letzte Jackfrucht mümmelnd und sich nach pilis sehnend
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   So Feb 21, 2010 2:38 am

Haha, das hört sich so an als wärs mal wieder Zeit für eine Bestellung beim Rohkost-Versand...?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mi Feb 24, 2010 11:24 am

Hmmm stimmt *mjam*

Ich acker mich grad durch das Buch 80/10/10 von Graham ... ist sehr interessant, wenn ich auch manchmal vorm Wörterbuch sitz und nachschlagen muss (-> ist ja nur auf Englisch erhältlich xD )
Klingt aber sehr schlüssig, study
"Der Fluch des Kochens" hab ich mir auch zugelegt, gefällt mir aber nich so gut ... >.<'

Jaaa ... Lesefieber
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Fr März 05, 2010 1:42 am

Ich warte grade auf "Raw Food made easy" - da sind (hoffentlich) schnelle Rezepte für ein bis zwei Personen drin.

Auf die 80/10/10 Schiene bin ich nie ganz aufgesprungen. Ne halbe Avokado am Tag oder nen hohlen Zahn voll Nüsse macht mich nicht froh. Shocked

Übertreiben will ichs mit dem Fett trotzdem nicht, ich glaub ich bin bei ca 25-30%... das ist so, wie bei einer ausgewogenen Durchschnittsdiät, denk ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Mi März 10, 2010 2:42 pm

Naja mehr als ne halbe Avokado an nem Tag KANN ich gar nicht essen ... satt kriegt man mich durch Kohlehydrate, wie ich sie auch in süßem, reifen Obst finde - mit Eiweiß und Fett kann ich in großen Mengen gar nix anfangen. Keine Ahnung warum ... deshalb hab ich auch angefangen, mich für 80/10/10 zu interessieren.
Bin aber noch nicht durch mit dem Buch, ist doch etwas komplizierter, sowas auf Englisch zu lesen hehe xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 32
Ort : Wien

BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   Do März 18, 2010 11:31 am

Oh, na dann hört sich das wirklich so an, als wäre 80/10/10 passend für dich!

Ich verfolge zur Zeit meine Werte, und die sind meistens so 60/25/15. Also, 25% Fett, 10 % Protein. Stimmt die Reihenfolge? Wink

Ist so ein Mittelmaß, momentan fühl ich mich ganz wohl damit!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: pili & Co. werden roh   

Nach oben Nach unten
 
pili & Co. werden roh
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» In Ruhe verrückt werden dürfen
» Singen kann auch zur Last werden.
» Medikamente!
» Wenn die Vollmacht nicht wär "HEUL"
» Probleme mit Heim!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alpenradieschen :: Rohkost und RohköstlerInnen :: Esstagebücher, Gruppen, Duelle, ...-
Gehe zu: