Alpenradieschen

Kleiner Treffpunkt für Rohkostinteressierte aus Österreich
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim


Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 31
Ort : Wien

BeitragThema: Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?   Sa Feb 13, 2010 8:03 pm

Zur Zeit findet in Wien ja die Volksbefragung über ganz wesentliche (kicher) Themen des Alltags statt.

Wie habt/hättet ihr abgestimmt?

Abgestimmt wird über folgende fünf Themen:

1) Im Jahr 2000 wurde durch den Bundesgesetzgeber die Möglichkeit abgeschafft, Hausbesorger/innen anzustellen. Eine bundesgesetzliche Neuregelung ist seither nicht zustande gekommen.
Sind Sie dafür, dass in Wien die Möglichkeit geschaffen wird, neue Hausbesorger/innen (mit modernem Berufsbild) einzustellen?

2) Internationale Studien zeigen, dass die Ganztagsschule der entscheidende Erfolgsfaktor für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie darstellt sowie das Bildungsniveau der Bevölkerung deutlich hebt.
Sind Sie für ein flächendeckendes Angebot an Ganztagsschulen in Wien?

3) Einige Großstädte (z.B. London, Stockholm) haben zur Bewältigung des innerstädtischen Verkehrs eine Einfahrtsgebühr für das Stadtzentrum eingeführt (Citymaut). In Wien konnte durch die Verkehrspolitik (Ausbau öffentlicher Verkehr, Parkraumbewirtschaftung, Wohnsammelgaragen, Ausbau Radwegenetz) in den letzten Jahren der Autoverkehr in der Stadt deutlich reduziert werden.
Soll in Wien eine Citymaut eingeführt werden?

4) In Wien fahren täglich Nachtbusse von 0.30 bis 5.00 Uhr. Ein 24-Stunden-U-Bahn-Betrieb am Wochenende (Freitag und Samstag) kostet pro Jahr 5 Millionen Euro und bewirkt veränderte Fahrtrouten der Nachtbusse am Wochenende.
Sind Sie dafür, dass die U-Bahn am Wochenende auch in der Nacht fährt?

5) Seit 2006 wird in Wien ein freiwilliger Hundeführschein angeboten. Der Hundeführschein ist eine fundierte Ausbildung für Hundehalter/innen, bei welcher der richtige Umgang mit Hunden gelehrt wird. Bei der Prüfung müssen Hundehalter/innen zeigen, dass sie den Hund auch in schwierigen Situationen im Griff haben.
Sind Sie dafür, dass es in Wien für sogenannte "Kampfhunde" einen verpflichtenden Hundeführschein geben soll?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Barfuß
grüner Keim
grüner Keim


Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.01.10
Alter : 31
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?   Sa Feb 13, 2010 8:14 pm

Also ich bin ja aus Wien und hab an der Befragung teilgenommen, auch wenn es meiner Meinung nach wesentlich wichtigere Themen gäbe, die Mitbestimmung durch die Bevölkerung verlangen würden. Suspect

Meine Gedanken:

1.) Hausmeister
Ja. (Warum nicht?)
Die Mutter meiner besten Freundin als Kind war Hausmeisterin. Es ist gut, jemanden im Haus zu haben, der die Leute kennt, dem auffällt, wenn sich ältere Leute zu lange nicht blicken lassen, die ein Auge haben können, wenn man auf Urlaub fährt, etc.

2.) Ganztagsschulen
Nein.
Ich war auf einer. Wünsch ich niemandem.
Stattdessen lieber freiwillige Nachmittagsbetreuungsangebote, flächendeckend.

3.) Citymaut.
Ja.
Und dafür die Öffis verbilligen.

4.) U-Bahn
Nein.
Find ich unnötig, unser Nachtbusnetz ist super, ich kann alle Zeiten mittlerweile auswendig und brauch keine U-Bahn, die dann erst wieder nur alle halben Stunden fährt. *Achselzuck* Aber wenn, wär's auch ok.
Aber wie gesagt, lieber Geld sparen und tagsüber Öffis verbilligen.

5.) Hundeführschein
Nein.
Ich fürchte, das wäre nur oberflächliche Augenauswischerei und würde keine Verbesserung bringen. Die Gefahr ist nicht am unteren Ende der Leine.

Und was meint ihr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
pili
Sprössling
Sprössling


Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 23.01.10
Alter : 26
Ort :

BeitragThema: Re: Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?   Sa Feb 13, 2010 9:05 pm

Ich bin ja nich aus Wien, aber des öfteren dort.

Punkt 1:
Ja, warum nicht ... ^^"

2:
Nein nein auf keinen Fall ... zumindest ich würd´s nicht aushalten, in ner Ganztagsschule sein zu müssen >.<

3:
Jab, dafür ...

4:
Naja, ich bin mit der Nightline alles andere als zufrieden ... von der Innenstadt brauchte ich mal nachm Fortgehn von 2 Uhr bis 6 Uhr um raus in den 22. Bezirk zu kommen ... weil die Busse genau dort ne Lücke zu haben scheinen ... und wenn die U-Bahn dann noch fahrn würd wär das optimal ...
(seither geh ich nimmer gern in Wien fort ... ^^")

5:
Ich glaub nicht, dass sich so ein Hundeführerschein wirklich was bringt - zumindest die Fragen die einem da gestellt werden sind mehr als unnötig und einfach.
Wenn dann ein wirklcih gut ausgearbeiteter Führerschein und verpflichtend für alle Hundehalter.

lg
pili
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?   Heute um 3:49 pm

Nach oben Nach unten
 
Wiener Volksbefragung - wie würdet ihr entscheiden?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mutter ins Heim - Mein schlechtes Gewissen
» Medikamente absetzen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alpenradieschen :: Rohkost und RohköstlerInnen :: Gequassel-
Gehe zu: